Kalkmilchanlage Inden


Aufbereitungsanlage zur Herstellung von Kalkmilch
Standort RWE GRA Inden
Baujahr September 2005




< zurück
Kalkmilchanlage


Aufgabenstellung:

Lieferung und Montage einer kompletten Kalkmilchaufbereitungsanlage.


Lösung / Beschreibung:

Komplette Branntkalkanlage, bestehend aus Kalksilo zur Lagerung von Branntkalk und einem speziellen Austragssystem. Das Austragsystem kann über zwei verschiedene Rohrförderschnecken die Ansatzbehälter mit Kalk befüllen. In beiden Ansatzbehältern wird der Kalk mit Wasser gemischt. Anschließend in einem dritten Verdünnungsbehälter bis zur gewünschte Kalkmilchkonzentration verdünnt.


Leistungs- und Produktionsdaten
1 Stück Kalksilo

Das Hydratkalksilo besitzt ein Fassungsvermögen von ca. 70 m3.Unter dem Silozylinder sind der Austragskonus und die 3 Standfüße, mit Verwiegeinrichtung zur Füllstandsüberwachung, angebaut. Im Austragskonus sind die pneumatische Luftauflockerung und ein Klopfermotor angebaut. Der Klopfermotor unterstützt die Luftauflockerung zum Kalkaustrag. Die darunterliegende Dosieranlage ist in zwei Hälften aufgebaut und besitzt zwei Antriebe, sowie zwei gegenüberliegende Abwurfstellen. Mit dieser Dosieranlage können zwei Löschbehälter gleichzeitig beschickt werden.

Anschlussleistung: 0,37 kw
Regelbereich der Kalkdosierung: 15 bis 75 Hz
Kalkdosierleistung
min.:
ca. 117 dm│
Kalkdosierleistung
max.:
ca. 583 dm3
Kalkdosierleistung: ca. 389 dm3 / Stunde je Austrag bei 50 Hz
2 Stück Ansatzbehälter
Inhalt max.: ca. 0,5 m3.
Kalkeinlauf: ě168 mm, (DN 150)
Rührwerk
Temperaturüberwachung
1 Stück Verdünnungsbehälter
Inhalt max.: ca. 1,0 m3.
Kalkmilcheinlauf: DN 100
Rührwerk
Füllstandsmessung
Vier Scheibenrechen Kalksilo zur Lagerung von Branntkalk Ca(OH)2 mit Austragssystem über zwei verschiedene Förderwege.
Drei Scheibenrechen ▄ber die beiden Rohrförderschnecken wird Kalk in zwei getrennte Ansatzbehälter (je 500 Liter) im anliegenden Gebäude gefördert. Von hier wird die Kalkmilch in einen Verdünnungsbehälter (1000 Liter) gefördert, um die endgültige Konzentration zu erhalten.
Zwei Scheibenrechen Wasserstaffel zum Zuführen von Wasser in die drei Behälter, Ausgestattet mit entsprechenden Ventilen und Messgeräten.
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Kontaktformular
Ansprechpartner


< zurück