Kalkmilchanlage Lampertheim


Aufbereitungsanlage zur Herstellung von Kalkmilch
Standort BASF Lampertheim
Baujahr April 2007



< zurück
Kalkmilchanlage


Aufgabenstellung:

Optimierung und Umbau der vorhandenen Kalkmilchanlage in Lampertheim.


Lösung / Beschreibung:

Neues Kalksilo zur Lagerung von Hydratkalk mit entsprechendem Austragssystem. Das Austragssystem dosiert den Kalk in einem speziellen Rührbehälter, in dem die Kalkmilch angesetzt wird.


Leistungs- und Produktionsdaten
1 Stück Kalksilo zur Lagerung von Kalkhydrat mit einem max. Schüttgewicht von 13 KN/m3
Nenninhalt: ca. 55 m3
Silodurchmesser: 2900 mm
zyl. Höhe: 5500 mm
Konus: 70 Grad
Konushöhe: 1650 mm
Auslaufhöhe: ca. 2150 mm
Gesamthöhe: ca. 10400 mm bis OK Dach
1 Stück Kalkmilchbehälter 3,5 m3 mit Klöpperboden
inkl. Isolierung
Wasserstaffel
Füllstandsmessung
Rührwerk
Vier Scheibenrechen Siloaustragssystem bestehend aus Schwingboden, Absperrschieber und Zellenradschleuse, mit der der Hydratkalk dosiert werden kann. Die darunter montierte Rohrförderschnecke fördert den Kalk zum Rührbehälter.
Drei Scheibenrechen Begehbarer Rührbehälter 3,5 m3. Isoliert und beheizt zum Betrieb im Außenbereich.
Zwei Scheibenrechen Dach des Rührbehälters, ausgestattet mit Abluftfilter, Rührwerk und Einwurf für den Hydratkalk, sowie entsprechenden Wasseranschlüssen
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Kontaktformular
Ansprechpartner


< zurück