Klärschlamm-
siloanlage
Wiesbaden


Lagerung und Verladung
von entwässertem
Klärschlamm
Kläranlage Wiesbaden
Baujahr Juli 2002


< zurück
Klärschlammannahmesiloanlage zum Lagern von Klärschlamm


Aufgabenstellung:

Errichtung einer Schlammverladeeinrichtung.


Lösung / Beschreibung:

Der über eine Kammerfilterpresse auf ca. 45% TS - Gehalt entwässerte Klärschlamm wird durch eine Kolbenhochdruckpumpe in zwei Klärschlammlagersilos gefördert. Die Schlammverladung erfolgt durch einen elektrohydraulischen Gleitrahmen und eine Siloaustragsschnecke direkt in die LKWs.


Leistungs- und Produktionsdaten
Anzahl der Silos: 2 Stück mit unterfahrbarer Stahlbühne
und umlaufender Bedienfläche.
Silodurchmesser: 4000mm
Silohöhe: 12000mm
Volumen: 130m3 je Silo
Verladeleistung: 120 / 60m3/h je Silo
Elektrohydraulischer Antrieb der Klärschlammsiloanlage zum Lagern von Klärschlamm Elektrohydraulischer Antrieb für den Gleitrahmen.
Silofüllstandsmessung durch jeweils vier Wägezellen.
Steuerschränke der Klärschlammsiloanlage zum Lagern von Klärschlamm Vorort Steuerschränke zur Automatisierung im Edelstahlgehäuse.
Unteransicht der Klärschlammsiloanlage zum Lagern von Klärschlamm Unteransicht der Verladeebene mit Direktaustrag über pneumatischem Absperrschieber DN600 und zwei Notverladeeinrichtungen.
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Kontaktformular
Ansprechpartner


< zurück