Schüttgutaustrag

Schüttgutaustrag

Verschiedene Kombinationen unserer Schüttgutprodukte optimal zusammengestellt. Zur Optimierung der Austragsleistung und Verminderung von Staubentwicklung. Verschiedene Anwendungsfälle
je nach Schüttgut variabel einsetzbar.

Spezielle Konusform mit zwei Austragsöffnungen Verladegarnitur Spiralförderer Mikrodisierer
Besondere Bauweise des Siloaustragskonus:
  • Zum Beispiel in Kombination mit einem Spiralförderer und Absperrelementen, gewährleistet eine kontinuierliche direkte Förderung an einen entsprechenden Übergabepunkt.
  • Geteilter Silokonus, ermöglicht die Verladung des Schüttgutes auf zwei unterschiedlichen Wegen bei nur einem Lagerbehältnis.
Unsere Maschinen für den Austrag von rieselfähigen Schüttgütern werden je nach Anwendungsfall von uns entsprechend ausgewählt, geprüft und angepasst.
Komponenten:

Neben herkömmlichen Varianten, wie Vibrationsaustrageböden, Flachschiebern, Zellenraschleusen, Mikrodosierern und Rohrförderschnecken, bieten wir je nach Anwendungsfall spezielle Sonderlösungen an.

Vibrationsaustrageboden:

Austragskonus, der mit einem Vibrationsmotor ausgestattet ist, um einen kontinuierlichen Austrag des Materials zu gewährleisten. Verhindert Brückenbildung im Behälter und trägt zur vollständigen Entleerung des Behälters bei.

Flachschieber:

Zum Absperren von fließenden Schüttgütern.
Mit verschiedenen Antriebsvarianten, wie z.B.:

  • Händisch betätigt
  • Pneumatisch betätigt
  • Hydraulisch betätigt
  • Motorisch betätigt

Zellenradschleuse:

Austragskomponente mit der die Austragsmenge dosiert werden kann.

Mikrodosierer:

Zur kontinuierlichen Dosierung von rieselfähigen Materialien. Besonders geeignet für schwer fließende, klebrige Materialien.

Verladegarnituren:

vorgesehen für die Verladung von staubenden Materialien.

  • Speziell geeignet für Tankfahrzeuge, um eine staubarme Verladung zu garantieren
  • Verladung für offene LKW, mit Staubschutz, um die austretende Staubmenge zu reduzieren
  • Ausgestattet mit Füllstandmeldern, um eine Überfüllung zu vermeiden

Rohrförderschnecken:

zum Fördern von rieselfähigen Schüttgütern, ermöglichen durch ihr geschlossenes System eine staubfreie Beförderung der Materialien.

Luftauflockerung:

Je nach Material und Anwendung gibt es unterschiedliche Düsenformen, die am Silokonus montiert werden, um Brückenbildungen zu vermeiden und die Austragsleistung zu optimieren.