Wasserentnahmeeinrichtung und Soleanlage

Wasserentnahmeeinrichtung und Soleanlage

Jemgum (Nähe Bremen)
Wasserentnahmeeinrichtung und Soleanlage
für den Bau von Erdgasspeicher
Baujahr Oktober 2010

Kompaktreinigung Kompaktreinigung Ablaufrinne Erklärung Erdgasspeicher
Aufgabenstellung:

Bau einer Soleanlage für die Erdgasspeicherung in Jemgum.

Plan der Soleanlage

vergrößern

Lösung / Beschreibung:

Lieferung einer Soleanlage für den Bau eines Gas-Kavernenspeichers. Die Soleanlage dient der Ausspülung und damit Herstellung der Kavernen. Gespült wird mit Wasser aus der nah gelegenen EMS. Das durch den Spülvorgang mit Salz angereicherte Wasser (Sole) wird über eine Transportleitung zur Nordsee umweltfreundlich entsorgt. Um diese Transportleitung und die notwendigen Pumpen vor Ablagerungen und Beschädigungen zu schützen, ist zusätzliche Wasserreinigung notwendig.


Leistungs- und Produktionsdaten
Innenmaße ca. 2x 9,00m x 20,00m
Höhe: max. 4,35 m + 1,80m = 6,15m
Höhe Wasser: 3,67 m
Höhe Einlauf Absetzbecken: 1,8 m
Höhe Auslauf Absetzbecken zum Sammelbecken: 1,79 m Abschlagkante vorsehen, durch Senken des Schiebers Durchfluss Zunahme des ab- geschlagenen Volumens. An den Schiebern soll sich ein Durchflussmenge von >2500m3/Stunde einstellen.
Volumen beider Absetzbecken: 782 m3
Fläche: 2x 180,0 m2
Zufließende Menge: von 60 m/h bis 1800m 3/h
Abfließende Menge: von 180 m/h bis 2700 m3/h
Es ergibt sich bei min. Durchlaufmenge die Laufzeit einer Transportpumpe von <20 Minuten.
Feststoffmenge erwartet: 10g/m Sole
Korngröße: von 0,1 mm bis 100mm Anhydride werden erwartet.
Fließgeschwindigkeit hinter dem Zulaufbecken: <1,5m/s

Wasserreinigung
Grobrechenweite Korngrößen: größer 40mm
Kompaktreiniger: 110 l/s
Mamutpumpenförderung Durchmesser: kleiner 40mm