Explosionsversuchssilo

Schüttgutsilo als Explosionsversuchssilo

Horstwalde bei Berlin
Pneumatische Förderung von Maisstärke
Baujahr: Juli 2008

Silobehälter des Explosionsversuchssilos Vorlagebehälter zur Aufgabe von Sackware des Explosionsversuchssilos Ventile zur Be- und Entlüftung des Explosionsversuchssilos Siloaustrag des Explosionsversuchssilos
Aufgabenstellung:

Versuchsanlage zur Ermittlung des Explosionsdruck mit Hilfe von Berstscheiben, Folien oder Blechen.

Plan des Explosionsversuchssilos

vergrößern

Lösung / Beschreibung:

Mit dieser Anlage sollen Zulassungen für Berstscheiben getestet werden. Das explosionsfähige Medium in Inneren des Silos wird elektrisch gezündet. Über die Berstscheiben soll der Druck aus dem Behälter entweichen. Die bauseitige
Messtechnik führt zu Rückschlüssen auf das Explosionsverhalten.

Um verschiedene Explosionsverhalten testen zu können, ist das Silo
höhenverstellbar ausgeführt.


Leistungs- und Produktionsdaten
Nutzinhalt Silo: 55 m3
Zylindrischer Außendruchmesser: 2800 mm
Zylindrische Höhe: 8100 mm
Fördergut: Maisstärke oder andere explosionsfähige Medien
Fördermedium: Druckluft
Aufgabestation: Aufgabe durch Sackware
Komponenten: Vorratsbehälter, Flachschieber, Zellenradschleuse
Gebläsestation: Typ GM 35 S 45 kW, 400V, 50 Hz
Absperrschieber Siloaustrag: Stoffschieber mit Handrad