Umbau eines Kohlesilo zur Schlammlagerung

Umbau eines Kohlesilos zur Schlammlagerung

Remondis GmbH, Werk Lünen
Siloaustragsvorrichtung mit Fördersystem
Baujahr April 2009

Silo mit Schlammaustragssystem Zwei Stück Siloaustragsschnecken Spiralförderer Spiralförderer
Aufgabenstellung:

Umbau eines Kohlesilos zur Schlammlagerung. Mit neuer Siloaustragsvorrichtung und Förder - Dosierstrecke zum Verbrennungsofen für kommunale und industrielle Klärschlämme. Folgende Eigenschaften waren gefordert :

Schüttdichte: 0,9 1,5 t/m3
TS-Gehalt: 15 45 % TS nicht klebend oder backend, normal bis schwer fließend
Böschungswinkel: zwischen 30 - 60 , für TS-Gehalte <20 % darf das Medium nicht fließen.
Temperatur: Umgebung
Systemförderleistung: 2 12 t/h
Korngröße: 0 15 mm (angenommen)
Plan der Soleanlage

vergrößern

Lösung / Beschreibung:

Das vorhandene Kohlesilo wurde im Bereich des unteren Konus abgetrennt und mit einem neuen Flachboden ausgestattet. Zum geregelten Schlammaustrag wurde ein geeignetes Gleitrahmenaustragssystem mit Siloaustragsschnecke und hydraulischem Absperrschieber installiert. Die Austragsschnecken fördern den Schlamm über einen Spiralförderer in eine Ofeneintragschnecke, die den Schlamm der Verbrennungsanlage zuführt. Der Schlamm wird zum Teil verwogen.


Leistungs- und Produktionsdaten
Schüttdichte: 2 - 12 t/h
Außendurchmesser: 7500 mm
Fördermedium: Klärschlamm 15 45 % TS nicht klebend oder backend, normal bis schwer fließend

Austragssystem:

Gleitrahmen
Austragsschnecken TFS 500, 2 - 12 t /0 h, ca. 11,0 kW
Absperrschieber mit hydraulischem Antrieb

Hydraulikaggregat:

zum Antrieb des Gleitrahmens und der Absperrschieber
Betriebsdruck: 200 bar
Leistung: 7,5 kWr

Spiralförderer als weiterführendes Förderorgan
Typ: U 420
Troglänge: ca. 8.000 mm
Förderleistung: 15 m3 / h
Antriebsleistung: ca. 4,0 kW

Anschluss an einen Spiralförderer, bei dem über ein Wägesystem
die Menge kontrolliert wird.

Anschließender Spiralförderer zum Schlammtransport zur Ofeneintragsschnecke, inkl. Vorlageschacht und Absperrschiebern
Typ: U 420
Troglänge: ca. 3,0 m
Antriebsleistung: ca. 2,2 kW

Ofeneintragsschnecke

als Rohrdosierschnecke
Typ: 320 Doppelmantel
Förderlänge: ca. 1.300 mm horizontal
Antrieb: ca. 3,0 kW, 400 V, 50 Hz